Die „Deutsche Eiche“ in München ist ein bekannter Gay-Treff – Saunen und schneller Sex im öffentlichen Bereich oder in Separees inbegriffen. Unser Mandant verkehrte dort regelmässig, so dass er zunächst gar nicht wusste um was es ging, als ihm eine Anzeige wegen angeblicher sexueller Nötigung, begangen in eben diesem Etablissement, ins Haus flatterte. Sexuelle Handlungen gegen den Willen eines vermeintlichen Opfers in einem Sex-Club? Tatsächlich hatte ein anderer Gast nunmehr behauptet, er habe dort mehrere Stunden mit dem Mandanten verbracht – wobei dieser sich an ihm zu schaffen gemacht hätte, was dem Anzeigeerstatter wiederrum so gar nicht gefallen hätte. Dennoch habe er den Bereich weder verlassen noch andere Gäste auf sich aufmerksam gemacht. Trotz dieser doch sehr abstrusen Belastungsaussage leitete die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen unseren Mandanten ein.

Endgültig unerklärlich allerdings: Rund 3 Monate später hatte sich der Anzeigeerstatter erneut zum Sex mit unserem Mandanten  verabredet – diesmal sogar bei ihm zuhause.

Das Verfahren wurde eingestellt.

(Staatsanwaltschaft München I – 474 Js 170224/19)

 

Ähnliche:

Sexueller Missbrauch eingeredet?

„Opfer“ erfindet Vergewaltigung um von eigener Drogenstraftat abzulenken

Angebliche Vergewaltigung mit Handy aufgenommen

 

Weitere Infos: www.sexualdelikte.com

 

Der Strafverteidiger

 

Fachanwalt für Strafrecht

Strafverteidigung. Sexualstrafrecht. Revision.

Berlin

Rechtsanwalt Claus Pinkerneil

Mendelssohnstraße 27
10405 Berlin
Tel: (030) 31 00 40 80
Fax: (030) 31 00 43 83

Mobil: 0172-860 32 62

München

Rechtsanwalt Claus Pinkerneil

Nymphenburger Straße 147
80636 München
Tel: (089) 13 999 133
Fax: (089) 13 999 134

Mobil: 0172-860 32 62

 

[email protected]

fachanwalt-rechtsanwalt-strafrecht.de

Kanzlei Berlin

Kanzlei München

Berlin

Mendelssohnstraße 27
10405 Berlin
Tel: (030) 31 00 40 80
Fax: (030) 31 00 43 83

Mobil: 0172-860 32 62

München

Nymphenburger Straße 147
80636 München
Tel: (089) 13 999 133
Fax: (089) 13 999 134

Mobil: 0172-860 32 62

 

[email protected]

fachanwalt-rechtsanwalt-strafrecht.de

Kanzlei Berlin

Kanzlei München