Sexuelle Nötigung oder doch nicht? Revision schon zum zweiten Mal erfolgreich

Eine unendliche Geschichte: Im Prozess um einen angeblichen sexuellen Übergriff in einem Krankenhausfahrstuhl tut sich die Berliner Justiz schwer mit dem Vergewaltigungsparagrafen § 177 StGB: Begründet die geschlossene Aufzugtür eine „schutzlose Lage“ oder stellt sie gar „Gewalt“ dar?  Bereits zum zweiten Mal im selben Verfahren war unsere Revision gegen das erstinstanzliche Urteil wegen fehlerhafter Rechtsanwendung durch das Gericht erfolgreich. Das Verfahren muss nun zum dritten Mal neu aufgerollt werden.

(Kammergericht 121 Ss 61/19)

Der Strafverteidiger

 

Fachanwalt für Strafrecht

Strafverteidigung. Sexualstrafrecht. Revision.

Berlin

Rechtsanwalt Claus Pinkerneil

Mendelssohnstraße 27
10405 Berlin
Tel: (030) 31 00 40 80
Fax: (030) 31 00 43 83

Mobil: 0172-860 32 62

München

Rechtsanwalt Claus Pinkerneil

Nymphenburger Straße 147
80636 München
Tel: (089) 13 999 133
Fax: (089) 13 999 134

Mobil: 0172-860 32 62

 

[email protected]

fachanwalt-rechtsanwalt-strafrecht.de

Kanzlei Berlin

Kanzlei München

Berlin

Mendelssohnstraße 27
10405 Berlin
Tel: (030) 31 00 40 80
Fax: (030) 31 00 43 83

Mobil: 0172-860 32 62

München

Nymphenburger Straße 147
80636 München
Tel: (089) 13 999 133
Fax: (089) 13 999 134

Mobil: 0172-860 32 62

 

[email protected]

fachanwalt-rechtsanwalt-strafrecht.de

Kanzlei Berlin

Kanzlei München