Corona-Bussgelder: Sämtliche Verfahren eingestellt! - DER STRAFVERTEIDIGER

Corona-Bussgelder: Sämtliche Verfahren eingestellt!

Es traf vor allem Jugendliche, die sich während des „Lockdowns“ weiterhin mit ihren Freunden trafen: Speziell im süddeutschen Raum (Bayern/Baden-Württemberg) verhängten die Behörden exzessiv Bussgelder zwischen EUR 150.- und 300.- wegen Verstoß gegen die Kontaktbeschränkungen bzw Verletzung des Mindestabstandsgebots. Wir konnten unter sorgfältiger Auswertung der bislang zum Thema ergangenen verwaltungs- und verfassungsrechtlichen Rechtsprechung darlegen, dass … Corona-Bussgelder: Sämtliche Verfahren eingestellt! weiterlesen